Dummheit wird bestraft

Dummheit wird bestraft.

Wie sonst ist es zu erklären dass ich meine gopro zum surfen mitgenommen habe. O.k. eine gopro ist wasserdicht und in einer Hosentasche die durch einen Reißverschluss gesichert ist, sollte sie sicher sein.

Sollte, aber eine der Wellen war zu stark, hat den Reißverschluss geöffnet und die gopro rausgespült. Mein Tipp an alle Goprobesitzer, die damit schwimmen gehen, investiert die 25 EUR für das Schwimmpack und bindet die Kamera immer an euch fest. EGAL wie sicher ihr die Kamera verstaut, die Natur ist mächtiger.

Wie gesagt, Dummheit wird bestraft und meine Bilder des Urlaub sind futsch. Aber zumindest hatte die Firma Gopro Verständnis und mir ein faires Angebot gemacht. Dadurch bin ich zwar einiges ärmer, aber jetzt glücklicher Besitzer einer Gopro silver.

Im Gegensatz zur Hero 3+ black hat die Hero silver einen Monitor integriert. Die Hero 3+ black und die Hero 4 silver sind ansonsten identisch von den „Fähigkeiten“, auf die höhere und schnellere (mehr Bilder pro Sekunde)Videoqualität der Hero 4 black konnte ich verzichten. Leider ist mein Zweitakku der Hero 3+ nicht kompatibel mit der Hero4-Serie. Einer für mich entscheidende Vorteil der Hero 4 silver ist der integrierte Monitor, so kann man vor Ort schon die Qualität der Aufnahme prüfen. Dies und 100EUR Preisdifferenz waren der Grund warum ich die Hero4 silver gewählt habe.

Und heute ist es Zeit die Gopro 4 silver zu testen. Dafür geht es mit Claudi von claudigivesitatri.de und dem Zeugwart etwas radeln. Eine letzte Einheit nach LuL, den ab Montag übernimmt Carlos wieder das Ruder und gibt die Pläne/Einheiten vor.

Das Wetter ist definitiv anders als in Costa Rica, aber für Ende Januar doch noch ziemlich mild, leider ohne Sonne.

Wir verabreden uns um 10 Uhr. Die bösartige Frage von Claudi, ob ihr oder mein 10 Uhr gemeint ist, habe ich mal ignoriert. Aber gut, sie war berechtigt, nachdem ich das letzte mal 15 Minuten zu spät war. Wie gesagt ist das Wetter nicht ideal für das testen der gopro, aber es gibt tolle Motive auf unserer Strecke. Wir fahren ein großes Stück auf dem Limes-Radweg.

Unglaublich. Das alles war mal die Grenze des römischen Reiches und das vor 2000 Jahren. Wie einsam muss das Leben als Soldat an dieser Grenze gewesen sein? Heute ist alles erschlossen, aber früher war hier Sumpf, Urwald und sonst nichts.

Zumindest zum Beginn des Radweg habe ich noch genug Zeit alles anzuschauen. Gegen Ende bin ich froh endlich nach Hause zu kommen, die beiden haben mich einfach fertig gemacht. Es wird Zeit, dass das Training wieder beginnt und ich wieder fitter werde. Aber jetzt zur gopro.

Das tolle an der neuen gopro, man kann mit dem integrierten Monitor die Bilder prüfen. Wie oft habe ich früher zu Hause festgestellt, dass das ein oder andere Bild verwackelt war.

Aber einen Nachteil hat zumindest die Silver gegenüber der Hero 3+ black. Bei der Black gab es die Funktion Bilder in festen abschnitten zu fotografieren. Bspw. Alle 1sec. Danach sucht man sich einfach das beste Bild raus.

Bei der Silver geht es auch und zwar mit der Videofunktion, die ebenfalls in festen Abständen jeweils ein Bild schiesst. Ideal für Zeitrafferfilme. Aber die Silver speichert dies gleich als mp4. Wie bekomme ich jetzt ein einzelnes Bild aus dem mp4-Film? Ich habe 4h gebraucht um diese Bilder herauszuarbeiten.

Wenn ihr mal vor demselben Problem steht. Ich habe es wie folgt gemacht:

  • Ihr braucht das Gopro-Studio und IrfanView
  • Erst wandelt ihr die mp4 mit dem Gopro-Studio in eine avi-file
  • Danach geht ihr in IrfanView und öffnet die avi
  • Es sollte sich ein neues Unterprogramm öffnen, indem man die einzelne Bilder extrahieren kann
  • Danach sucht man einfach das Bild das man haben möchte
  • Ich würde empfehlen die anderen Bilder wieder zu löschen, da sie als bmp-Datei extrahiert werden und echt viel Platz benötigen

Das war mein Weg. Kenn ihr einen besseren.

Für Anregungen immer offen.

Eurer Orange Hat

P.S.: So hat Claudi den Tag erlebt Claudigivesitatri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.