Der Fuhrpark

In jeden guten Haushalt gehören ein paar Räder. Bei mir sind es derzeit drei:

Black Beauty – Das Arbeitsgerät, das mich bei meinem Sport begleitet

Matilda – Der Ackergaul. Ein Cyclocrosser, der für alles genutzt wird. Egal ob Winterrad, Arbeitsrad und kurze Besorgungen. Matilda ist immer da und leistet ihren Dienst

Brunhilde – Ist eine echte Rarität. Mein erstes Rennrad, dass ich mir 1994 vom meinem Ersparten für 800 Mark gekauft habe. Lange mit umgezogen, erstmals reaktiviert 2008 zum Henningerrennen (Jedermann) und jetzt die alternative zur Stadtschlampe. Schon damals war die Liebe zu Campa erkennbar.

Olga – Meine Stadtschlampe wurde mir 2015 leider gestohlen. Wie es sich für eine Stadtschlampe gehört, war sie für den Alltag gemacht. rostige Kette, Gepäckträger, aber einfach cool. – Olga ich vermisse dich!!!

Eine etwas andere Seite über Triathlon & Spaß am Sport

error: Content is protected !!